Was ist die INLPTA?

{mosimage}Die INLPTA (International NLP Trainers Association) ist eine internationale NLP-Trainer Gesellschaft. Sie wurde 1993 von den NLP-Master-Trainern Wyatt Woodsmall, Bert Feustel und Marvin Oka gegründet. Seitdem hat sich die INLPTA überall auf der Welt als Qualitätsmarke im NLP etabliert.

Ziele der INLPTA

Ziel der INLPTA ist es, die Interessen der NLP-Trainer und die anspruchsvollen Qualitätsrichtlinien der NLP-Ausbildungen weltweit zu vertreten sowie NLP im Business zu forcieren. Mitglieder in der INLPTA können die Trainer werden, die eine INLPTA Trainerausbildung bzw. ein spezielles Trainer Upgrade durchlaufen haben sowie Master-Coaches.

Ehren Kodex und INLPTA-Richtlinien

Die INLPTA steht weltweit für Qualität und Ethik im NLP. Dafür sorgt der Ehren-Kodex und eine Reihe von Richtlinien für die Ausbildungen, z.B. für NLP-Practioner-, NLP-Master-Practitioner-, Trainer- und Master-Trainer-Trainings. Die INLPTA führt jedes Jahr in mehreren Städten rund um den Globus internationale Trainer- und Master-Trainer-Trainings durch, in denen die Richtlinien und die Haltung der INLPTA vermittelt werden.

INLPTA-Direktoren

Die Direktoren der INLPTA sind die drei Gründer Wyatt Woodsmall, Bert Feustel und Marvin Oka. Jedes Board-Mitglied ist offizieller INLPTA-Repräsentant und Ansprechpartner für folgende Kontinente:

Voraussetzung für eine Mitgliedschaft

  • INLPTA-Trainer (INLPTA-Trainers-Training oder INLPTA-Trainer-Upgrade durchlaufen)
  • INLPTA-Master-Coach
  • Anerkennung des Ehrenkodex
  • Anerkennung der Ausbildungsrichtlinien
  • Bezahlung der Mitglieds-Beiträge (100 Euro jährlich)

Aufgaben der INLPTA

  • INLPTA-Trainer-Trainings weltweit durchführen
  • Richtlinien entwickeln und den Trainer zur Verfügung stellen
  • Siegel und Zertifikate zur Verfügung stellen
  • Qualitätssicherung betreiben
  • PR-Maßnahmen auf internationaler Ebene durchführen
  • INLPTA-Trainer-Networking fördern
  • Attraktive Angebote für INLPTA-Trainer bereit stellen

Länder mit eigenen INLPTA-Vertretungen

{mosimage}In vielen Ländern hat die INLPTA Vertretungen mit Koordinatoren, die die INLPTA-Trainer mit gutem und schnellen Vor-Ort-Service in der jeweiligen Landessprache versorgen.

In Deutschland steht Ihnen Iris Komarek als Koordinatorin und Ansprechpartnerin zur Verfügung. Kontakt über iris.komarek(at)inlpta.org

In den folgenen Ländern gibt es eigene INLPTA-Vertretungen:

  • Europa: Deutschland, Schweden, Großbrittannien, Slowenien, Frankreich, Türkei, Österreich
  • Australien
  • USA

Die INLPTA fördert neue europäische Vertretungen

Die INLPTA Europa ist sehr daran interessiert, in möglichst vielen Ländern offiziell vertreten zu sein. Wer Interesse daran hat, Repräsentant der INLPTA in seinem Land zu werden, soll sich mit uns in Verbindung setzen, um über Bedingungen, Aufgaben und Hilfen informiert zu werden.

Nutzen der INLPTA für Trainer

  • weltweite Anerkennung
  • Möglichkeit, Berechtigungen für INLPTA-Trainings zu erlangen, z.B. Diploma, Practitioner, Master-Practitioner, Coach-Practitioner, Master-Coach, Lerncoach ...
  • von der Marke INLPTA imagemäßig profitieren
  • weltweites Networking unter INLPTA-Trainern möglich

Noch Fragen?

Dann besuchen Sie auch unsere FAQ-Seite, auf der Sie viele nützliche Informationen finden.

top