Ethischer Kodex der INLPTA

Ethischer Kodex der INLPTA

  • Ein zertifizierter INLPTA Trainer schränkt mit seinem Wissen niemals das Wohlbefinden anderer ein, er tut alles, was möglich ist und berücksichtigt die ökologischen Belange in allen Aspekten seiner Arbeit.
  • Ein zertifizierter INLPTA Trainer versucht immer, seine NLP- Fähigkeiten für die Weiterentwicklung und Verbesserung von Menschen und Gesellschaft einzusetzen.
  • Ein zertifizierter INLPTA Trainer reagiert aktiv auf falsche oder mißverständliche Darstellungen von NLP und / oder der INLPTA, um sicherzugehen, daß NLP und / oder INLPTA in der Öffentlichkeit fair und akkurat dargestellt werden.
  • Ein zertifizierter INLPTA Trainer zertifiziert NLP-Studenten nur mit einem Level, zu dem er (der Trainer) berechtigt ist.
  • Ein zertifizierter INLPTA Trainer zertifiziert nur Studenten, die den Standards und Erfordernissen der INLPTA gerecht werden.
  • Ein zertifizierter INLPTA Trainer weist keinen Interessenten - weder aufgrund von Nationalität, Hautfarbe, Glauben, Geburtsort oder Geschlecht - zurück, noch aufgrund irgend eines anderen Grundes, der als unfair oder diskriminierend angesehen werden könnte.
  • Ein zertifizierter INLPTA Trainer soll in keinen Fall, weder öffentlich noch privat, die INLPTA und ihre Mitglieder herabwürdigen und stellt die INLPTA positiv dar.
  • Ein zertifizierter INLPTA Trainer verwendet keine INLPTA Siegel, Logos oder Materialien in seinem Marketing oder seinen Seminaren, die nicht mit den INLPTA- Richtlinien übereinstimmen.
  • Ein zertifizierter INLPTA Trainer missbraucht nicht wissentlich seine Glaubwürdigkeit, Status, Titel, Zugehörigkeit oder Autorität in welcher Form auch immer.
  • Ein zertifizierter INLPTA Trainer soll an den professionellen Vereinbarungen mit INLPTA festhalten und die Regeln des professionellen und ethischen Verhaltens befolgen.

top